Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auf der Suche nach dem Gral im 21. Jahrhundert

Vor einem Jahrtausend konnte Parzival, nachdem er durch die Lehren des Lebens wahre Selbsterkenntnis erlernt hatte, den verwundeten Amfortas heilen, was damals nur ihm als Eingeweihter möglich war. Heute haben wir die wunderbare neue Möglichkeit, zum ersten Mal in der menschlichen Evolution die Kräfte unseres unabhängigen Selbst zu nutzen, um die kosmischen und menschlichen Geheimnisse des anderen Menschen zu erfahren. Wir sind die Quelle der Heilung für die Wunde des Egoismus, und die Kunst des Fragens und Antwortens kann zu unserer gemeinsamen spirituellen Aktivität werden. Inspiriert von der Parzival-Legende, Rudolf Steiners Arbeit über den Gral und den umgekehrten Kultus und von Yeshayahu Ben-Aharons Arbeit über die Umkehrung in der Geschichte und das spirituelle Ereignis unserer Zeit, wird das Kollegium des Global Event College seine Arbeit mit dem umgekehrten Kultus demonstrieren und die Teilnehmer einladen, an seiner spirituellen Suche teilzunehmen. In künstlerischen Performances und Übungen, Vorträgen, Einzel- und Gruppen arbeiten begegnen wir dem frei gespendeten Geschenk des neuen Gral-Mysteriums durch den Grundstein, dem Verrat und der Umkehrung dieses Geschenks im 20. und 21. Jahrhundert und seiner möglichen Auferstehung im Aufbau der Gemeinschaft heute.

Öffentliche Abende:
Eröffnungsperformance:
Mittwoch, 30. Oktober, 19.30 Uhr
Eintritt frei
Sprache: Englisch

– Vortrag I:
Donnerstag, 31. Oktober, 19.30 Uhr

– Vortrag II:
Freitag, 1. November, 19.30 Uhr

– Vortrag III:
Sonntag, 3. November, 10.00 Uhr

Bitte beachten Sie auch das dazugehörige Seminar:
Parzival-Amfortas 2.0