Lade Veranstaltungen

Wird Venezuela nach der Ukraine und Syrien der nächste Ort, wo die USA und Russland ihre Stellvertreterkriege austragen? Ihre gegenseitigen Schuldzuweisungen, Drohungen und Blockaden im UN-Sicherheitsrat kennen wir bereits. Doch jetzt droht ein Bürgerkrieg in Venezuela während Trump und Putin zugleich die INF-Verträge gekündigt haben. Anderswo auf der Welt sieht es nicht besser aus. – Kai Ehlers wird die aktuelle Lage in Venezuela beschreiben, einen Vergleich zur Ukraine und Syrien herstellen und das prekäre Globale Patt beleuchten: Wohin kann das alles führen? Wie können wir diese Situation tiefer verstehen?

Kai Ehlers, Journalist und Schriftsteller, beschäftigte sich in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit den sich ankündigenden Veränderungen in der damaligen Sowjetunion und seitdem mit den Entwicklungen des postsowjetischen Raumes und deren lokalen wie globalen Folgen. Veröffentlichungen, u.a.: „Ukraine im Visier“, Selbrund Verlag, „25 Jahre Perestroika”, Laika Verlag. Texte zum aktuellen Geschehen und weitere Infos auf: www.kai-ehlers.de

Kosten: euro 7 / Rentner 5 / erm. 4 / bis 21 J. 2