Lade Veranstaltungen

Welchen unzumutbaren Konsequenzen werden Menschen wirklich ausgesetzt, wenn wir sie in dieselben prekären Verhältnisse zurückschicken, aus denen sie geflohen sind?

Was erzählen Menschen von ihrem Weg von Afrika nach Europa, dessen letzte Etappe fast unumgänglich das Mittelmeer darstellt, und wie berichten »SEA-WATCH«-Aktivist*innen von Rettungsaktionen der zivilen Seenotrettung vor der libyschen Küste?

Das Projekt »PUSH BACK« ist eine Initiative von jungen Menschen, die sich mit der Thematik Flucht und Migration sowie der gesellschaftlichen Debatte hierüber auseinandersetzt und versucht, bei der Rede über Flucht, Flüchtende, zivile Seenotrettung und Migrationspolitik genau hinzuschauen …

Montag, 27. Mai 19.30 Uhr

Kosten
euro 10/ Rentner 7/ erm. 5/ bis 21J. 2