Lade Veranstaltungen

Es zeigen sich uns in der äußeren Welt negative Aspekte wie Lügen-, Schein-, und Angstwelten immer deutlicher.
Wer sie sensibel erlebt, kann diese Erscheinungen als Unvollkommenheiten, als schmerzhafte Abgründe erfahren. Das lässt bei vielen eine Sehnsucht und Dringlichkeit nach Wahrheit und Authentizität größer werden und das Bedürfnis, dem Negativen etwas Positives entgegenzusetzen. Aber auch im eigenen Inneren werden diese Kräfte stärker erlebbar. Wie können wir ihr Sichtbar-werden in uns als Chance nutzen? Was kann dabei helfen, auf gesunde, respektvolle Weise uns diesen Schattenseiten zuzuwenden, an ihnen zu arbeiten und sie dadurch vielleicht zu verwandeln?

Montag, 18. November, 19.30 Uhr

Kosten
euro 7/ Rentner 5/ erm. 4/ bis 21 J. 2

*Johannes Greiner: »Es ist alles ganz anders«, Edition Widar