Lade Veranstaltungen

Zeit und Zukunft als Lebensraum und Entwicklungschance

In diesem Seminar üben wir, das Neue, das in unser Leben herein will, hereinzulassen und es mit dem aus der Vergangenheit Gegebenen in Zusammenklang zu bringen. Versöhnung mit den Tatsachen, Herzenspräsenz und Befreiung des Denkens aus der Unbeweglichkeit wollen wir – auch durch eine dafür gebildete 7-stufige Meditation – üben.

Eine Arbeit mit Meditationen für den Alltag, künstlerischen Übungen, gemeinsamen Beobachtungen und Austausch. Wenn sie gelingt, schaffen wir einen inneren Raum der Stille, aus dem wir gestärkt in die Gegenwart unseres Lebens zwischen Vergangenheit und Zukunft heraustreten können.

Freitag, 18. Januar, 19.30 – 21.30 Uhr
Samstag, 19. Januar, 10.00–18.00 Uhr
Anmeldung bis 19.12.

Kosten
euro 100/ erm. 75/ bis 21 J. 25
inkl. Material

*Gunhild von Kries: »Liebe zur Musik«, Novalis Verlag