Lade Veranstaltungen

Eine Strömung zur Vorbereitung der Ahriman-Inkarnation

Mit Ahriman hat Rudolf Steiner ein hohes geistiges Wesen charakterisiert, dessen Inkarnation in einem menschlichen physischen Körper er für den Beginn des dritten Jahrtausends vorausgesagt hat. Dieses Wesen möchte von den Menschen unerkannt bleiben. Dafür helfen ihm verschiedene kulturelle Strömungen. Eine davon ist das ausschließlich mechanisch-mathematische Erfassen des Kosmos, z.B. durch die Astrophysik. Deren Vorstellungen, so sehr sie aus ihrer Perspektive zutreffend sein können, bergen, bleiben sie einseitig, eine Gefahr. Sie schalten den qualitativen Aspekt des Universums wie das Wirken geistiger Wesen in den Planeten- und Sternensphären aus. Diese Ausschaltung dient Ahriman. Was liegt hier vor?

Freitag, 1. Februar, 19.30 Uhr

Kosten
euro 7/ Rentner 5/ erm. 4/ bis 21 J. 2