Need a new search?

If you didn't find what you were looking for, try a new search!

Petra Neisse – Kontakt, Begegnung, VerbundenSein

Wir leben in einer Kultur, die dabei ist, zu vergessen, was es heißt, wirklich in Beziehung und in Verbindung zu sein, wirklich Anteil zu nehmen – eine Qualität, die zutiefst mit dem Menschsein verbunden ist und essenziell zu ihm gehört. Dieses Seminar möchte einen Raum öffnen, innerhalb dessen es möglich wird, sich selbst und anderen in der Tiefe zu begegnen und dem inneren Menschsein wieder näher zu kommen. Arbeitsmethode: Stille und Behutsamkeit, mit dem zu sein, was im Moment gesehen und gehört werden will, wird unsere gemeinsame Zeit durchziehen, Humor und Tiefe uns begleiten. Die Präsenz der Gruppe wird die Arbeit mit Einzelnen unterstützen.

Zum Kennenlernen ist die Teilnahme am Einführungsabend am Freitag mit Anmeldung für 20 Euro möglich.

Freitag, 22. November, 19.30–21.30 Uhr
Samstag, 23. November, 9.30–18.30 Uhr
Sonntag, 24. November, 9.30–16.30 Uhr
Anmeldung bis 15.11.

Kosten
euro 160/ erm. 120

Kurs-Nr. 193S205

Materialkosten


Sie erhalten Ihre Bestätigung an diese Email-Adresse. Bitte überprüfen Sie auch Ihr Spam-Postfach!

Sie erhalten eine Kopie dieser Anmeldung per Email.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Außerdem erteilen Sie uns eine Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie ganz unten in der Datenschutzerklärung.

Anmeldung mit Bank-Einzug (SEPA-Lastschrift)

Sie erhalten nach dem Absenden eine Kopie zurück, die Sie ausdrucken, unterschreiben und uns per Post oder Fax zuschicken.

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

Materialkosten


Sie erhalten Ihre Bestätigung an diese Email-Adresse. Bitte überprüfen Sie auch Ihr Spam-Postfach!

Zahlung per SEPA-Lastschrift + Vorabinformation
Die Anmeldung ist gültig ab Eingang des Lastschriftauftrags.

Sie bekommen von uns eine Bestätigung Ihrer Anmeldung, die Sie dann wegen des darin enthaltenen SEPA-Lastschriftauftrags unterschrieben an uns zurückschicken per Post oder Fax.

Mandatsreferenz des Zahlenden bestehend aus:
NameKommaVornameKommaKursnummer

Bitte ankreuzen:

Gläubiger-Identifikationsnummer des Forum 3 e.V.: DE16ZZZ00000590217

Ich ermächtige den Forum 3 e.V., die Kurs- bzw. Seminargebühren von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein unten genanntes Bankinstitut an, die vom Forum 3 e.V. auf mein Konto gezogene(n) Lastschrift(en) einzulösen. Ich erteile mein Einverständnis, dass die Belastung meines Kontos innerhalb eines Tages nach meiner Anmeldung erfolgen kann, wenn diese weniger als drei Wochen vor Beginn des Kurses/Seminares erfolgt. Der Einzug der Gebühren erfolgt frühestens drei Wochen vor Beginn des Kurses/Seminars. Mir ist bekannt, dass die Höhe der Kurs- bzw. Seminargebühren im Programmheft des Forum 3 e.V. bzw. auf dessen Website: www.forum3.de zu finden sind. Mit der Anmeldung erkenne ich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Forum 3 an.

Hinweis: Wir bitten Sie, rechtzeitig für Kontodeckung zu sorgen.
Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Zahlungsdienstleister vereinbarten Bedingungen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Außerdem erteilen Sie uns eine Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie ganz unten in der Datenschutzerklärung.

By |2019-07-11T15:52:08+02:00Juli 6th, 2019||

»Lange Nacht der Philosophie« – An der Schwelle von Wahrnehmung und Denken

Yeshayahu Ben Aharons Kognitives Yoga

Wir erkennen zunächst nur unsere Vorstellungen, die durch eine scheinbar unauflösliche Verbindung zwischen Sinneseindruck und interpretierendem Gedanken schon gebildet sind, bevor wir uns dessen bewusst wurden. Und dann wundern wir uns, dass irgendetwas nicht stimmt, wir uns als getrennt von der Welt erleben, die wir durch unser Handeln immer mehr zerstören.
Yeshayhau Ben Aharon entwickelte aus Rudolf Steiners Philosophie der Freiheit die Methode des Kognitiven Yoga, mit der versucht wird den Moment abzupassen bevor aus dem reinen Sinneseindruck eine Vorstellung wird, um dann dem reinen Sinneseindruck und der reinen Denkaktivität getrennt zu folgen. Er kommt auf diesem Weg zur Bildung einer Individualität die nicht mehr getrennt, sondern Teil des kosmischen Ganzen ist, während sie diesem Ganzen beobachtend gegenüber steht.

Donnerstag, 21. November, 20.00–22.00 Uhr

Kosten
euro 8/ erm. 5/ bis 21. J. 3

By |2019-07-12T17:48:27+02:00Juli 6th, 2019||

»Lange Nacht der Philosophie« – Alltagsbewusstsein und reines Denken

Rudolf Steiners »Philosophie der Freiheit« im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz

KI und elektronische Geräte nehmen uns vor allem das Verstehen und Gestalten von Welt und Wirklichkeit zunehmend ab. Aber kann KI menschliches Denken ersetzen? Gibt es kognitive Leistungen, die sich der elektronischen Simulierbarkeit entziehen? Mit dem reinen Denken hat Rudolf Steiner solch eine Fähigkeit angesprochen: Versuche ich, mich in den Tätigkeiten und Vorgängen zu beobachten, die sich in mir abspielen, wenn ich eine Erfahrung oder ein Erlebnis verstehen will, kann ich meine eigene Tätigkeit des Begreifen-Wollens in die Aufmerksamkeit bekommen. Wird diese in ihrem Wesen erfasst, eröffnet sich der Weg in eine geistige Welt und damit die Gewinnung fruchtbarer Intuitionen zur Gestaltung der Lebens- und Alltagswelt.

Donnerstag, 21. November, 18.00–19.45 Uhr

Kosten
euro 8/ erm. 5/ bis 21. J. 3

By |2019-07-12T17:47:14+02:00Juli 6th, 2019||

Yvonne Hofstetter – Der unsichtbare Krieg

Wie die Digitalisierung die Sicherheit und Stabilität in der Welt bedroht

Die Sicherheit im 21. Jahrhundert ist extrem gefährdet, der Frieden, in dem wir leben, fragil. Grund dafür ist die digitale Revolution. Strategisch genutzt, ermöglicht sie die geopolitische Neuordnung der Welt: USA, Russland und China kämpfen um die Vorherrschaft, Europa ringt um seine Rolle zwischen den Großmächten. Basierte das strategische Gleichgewicht zwischen den Staaten vormals auf Verteidigung, verschiebt es sich heute zugunsten der Offensive. Denn in einer vernetzten Welt wird der Code zur vernichtenden Waffe. Die renommierte KI-Expertin Yvonne Hofstetter, Trägerin des Theodor-Heuss-Preises 2018 für bürgerschaftliche Initiative und Zivilcourage, legt offen, wie die digitale Revolution einst stabile Machtverhältnisse untergräbt, die Angst vor einem neuen Wettrüsten schürt und das Weltgeschehen unberechenbar macht.

Mittwoch, 20. November, 19.30 Uhr

Kosten
euro 9/ Rentner 7/ erm. 5/ bis 21 J. 3

*Yvonne Hofstetter: »Der unsichtbare Krieg«, C. Bertelsmann Verlag

By |2019-07-11T15:53:37+02:00Juli 6th, 2019||

Johannes Greiner – Die inneren und äußeren Schatten verwandeln lernen

Es zeigen sich uns in der äußeren Welt negative Aspekte wie Lügen-, Schein-, und Angstwelten immer deutlicher.
Wer sie sensibel erlebt, kann diese Erscheinungen als Unvollkommenheiten, als schmerzhafte Abgründe erfahren. Das lässt bei vielen eine Sehnsucht und Dringlichkeit nach Wahrheit und Authentizität größer werden und das Bedürfnis, dem Negativen etwas Positives entgegenzusetzen. Aber auch im eigenen Inneren werden diese Kräfte stärker erlebbar. Wie können wir ihr Sichtbar-werden in uns als Chance nutzen? Was kann dabei helfen, auf gesunde, respektvolle Weise uns diesen Schattenseiten zuzuwenden, an ihnen zu arbeiten und sie dadurch vielleicht zu verwandeln?

Montag, 18. November, 19.30 Uhr

Kosten
euro 7/ Rentner 5/ erm. 4/ bis 21 J. 2

*Johannes Greiner: »Es ist alles ganz anders«, Edition Widar

By |2019-07-11T15:54:22+02:00Juli 6th, 2019||

Josef Ulrich – Selbstheilungskräfte: Wie finde ich meinen Gesundungsweg?

Wie können wir selbst unsere Gesundheitskräfte stärken? Befinden wir uns in einer Krise oder sind wir von einer Krankheit betroffen, wird uns meist schnell bewusst, dass die medizinische Unterstützung nur eine von mehreren Säulen auf dem Heilungsweg ist. Heilung findet dann statt, wenn sich die Gesundheit an dem Ort in uns, an dem jetzt Krankheit und Krise stecken, wieder ausgebreitet hat. Sobald wir zwischen bloßer Reparatur und echter Heilung unterscheiden, formulieren sich zwei Aufgaben: Zum einen die Verkleinerung oder Beseitigung der Krankheit und gleichzeitig die Kräftigung und Stärkung der Gesundheit im Menschen. Diesen beiden Fragen wollen wir uns anhand unserer eigenen Fragen widmen.

Freitag, 15. November, 19.30–21.30 Uhr
Samstag, 16. November, 10.00–18.00 Uhr
Anmeldung bis 8.11.

.

Hier finden Sie den Hinweis zum entsprechenden Vortrag:
Selbstheilungskräfte: Quellen der Gesundheit und Lebensqualität

.

Kosten
euro 100/ erm. 80/ bis 21. J. 40

Kurs-Nr. 193S204

*Josef Ulrich: »Selbstheilungskräfte«, Verlag Urachhaus

Materialkosten


Sie erhalten Ihre Bestätigung an diese Email-Adresse. Bitte überprüfen Sie auch Ihr Spam-Postfach!

Sie erhalten eine Kopie dieser Anmeldung per Email.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Außerdem erteilen Sie uns eine Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie ganz unten in der Datenschutzerklärung.

Anmeldung mit Bank-Einzug (SEPA-Lastschrift)

Sie erhalten nach dem Absenden eine Kopie zurück, die Sie ausdrucken, unterschreiben und uns per Post oder Fax zuschicken.

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

Materialkosten


Sie erhalten Ihre Bestätigung an diese Email-Adresse. Bitte überprüfen Sie auch Ihr Spam-Postfach!

Zahlung per SEPA-Lastschrift + Vorabinformation
Die Anmeldung ist gültig ab Eingang des Lastschriftauftrags.

Sie bekommen von uns eine Bestätigung Ihrer Anmeldung, die Sie dann wegen des darin enthaltenen SEPA-Lastschriftauftrags unterschrieben an uns zurückschicken per Post oder Fax.

Mandatsreferenz des Zahlenden bestehend aus:
NameKommaVornameKommaKursnummer

Bitte ankreuzen:

Gläubiger-Identifikationsnummer des Forum 3 e.V.: DE16ZZZ00000590217

Ich ermächtige den Forum 3 e.V., die Kurs- bzw. Seminargebühren von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein unten genanntes Bankinstitut an, die vom Forum 3 e.V. auf mein Konto gezogene(n) Lastschrift(en) einzulösen. Ich erteile mein Einverständnis, dass die Belastung meines Kontos innerhalb eines Tages nach meiner Anmeldung erfolgen kann, wenn diese weniger als drei Wochen vor Beginn des Kurses/Seminares erfolgt. Der Einzug der Gebühren erfolgt frühestens drei Wochen vor Beginn des Kurses/Seminars. Mir ist bekannt, dass die Höhe der Kurs- bzw. Seminargebühren im Programmheft des Forum 3 e.V. bzw. auf dessen Website: www.forum3.de zu finden sind. Mit der Anmeldung erkenne ich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Forum 3 an.

Hinweis: Wir bitten Sie, rechtzeitig für Kontodeckung zu sorgen.
Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Zahlungsdienstleister vereinbarten Bedingungen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Außerdem erteilen Sie uns eine Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie ganz unten in der Datenschutzerklärung.

By |2019-07-11T15:57:34+02:00Juli 6th, 2019||

Josef Ulrich – Selbstheilungskräfte: Quellen der Gesundheit und Lebensqualität

Krisen und Krankheiten stellen uns vor die Frage, was wir selbst zur Heilung beitragen können. Wie können wir auf neue Gedanken kommen und erfahren, dass wir viel mehr können, als wir wissen? Oft erkennen wir die schöpferische Kraft in uns nicht an. Krankheit könnte Ausdruck eines Mangels an Kreativität sein. Heilung ist innig mit Staunen, Dankbarkeit, Mut und Vertrauen verbunden und besonders mit der Fähigkeit, sich selbst zu lieben. Viele Gespräche mit kranken Menschen haben Josef Ulrich zu einer eigenen Art der Gesprächstherapie geführt, durch die der Mensch zur Anerkennung und Entfaltung seiner Schöpferkräfte finden kann.
Im Vortrag wird er Einsichten in ein Denken vorstellen, das ungeahnte Kräfte wecken kann.

Hier finden Sie den Hinweis zum entsprechenden Seminar:
Selbstheilungskräfte: Wie finde ich meinen Gesundungsweg?

Freitag, 15. November, 19.30 Uhr

Kosten
euro 7/ Rentner 5/ erm. 4/ bis 21 J. 2

*Josef Ulrich: »Selbstheilungskräfte«, Verlag Urachhaus

By |2019-07-11T15:56:25+02:00Juli 6th, 2019||

Padberg, Morgenthaler, Hoyer, Bleicher, Herrmannsdorfer, Strawe – Werkstattgespräch: Schöne neue Welt – Strategien in der digitalisierten Gesellschaft

Öffentliches Werkstattgespräch des Instituts für soziale Gegenwartsfragen e.V. Stuttgart

Die Zukunft hat begonnen. Die Digitalisierung schiebt sich immer weiter in sämtliche Lebensbereiche und produziert gegenwärtig vor allem eines: einen wachsenden Datenstrom (»Big data«). Dieser ist das neue Gold, das durch neue Programmiertechniken (»Künstliche Intelligenz«) neuartige Möglichkeiten der Steuerung von Waren, Menschen und sozialen Prozessen bieten soll – und natürlich riesige Gewinne für die zukünftigen Technologieführer. Begleitet durch aus- greifende Technikutopien unterschiedlichster Art werden Entwicklungen in Gang gesetzt, die unser aller Leben sehr stark beeinflussen und verändern können.
Aber auch die kritischen Stimmen mehren sich. Wie ist dieser menschheitliche soziale Transformationsprozess aus der Sicht der »Dreigliederung des sozialen Organismus« zu bewerten? Welche Welt will da entstehen? Welche Menschen- und Gesellschaftsbilder stehen dahinter? Sind die Technikutopien an sich schon das Problem oder entstehen die Probleme erst durch ihre profit- und machtgetriebene Umsetzung? Wir wollen auf dieser Veranstaltung aber auch fragen, wie wir mit, trotz und gegen Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz eine menschlichere Welt schaffen können.

Freitag, 18. Oktober 19.00 Uhr (!)

Kosten
Selbsteinschätzung (Richtsatz euro 10)

Bitte beachten Sie auch das Forschungskolloquium am 19. Oktober

By |2019-07-11T16:05:41+02:00Juli 6th, 2019||

Armen Tõugu – Leben und Arbeiten mit den Ungeborenen von heute

Ihre Impulse und ihre Wege durch die Geburt ins Leben

Wie bereitet sich eine menschliche Individualität auf ihr Erdenleben vor? Wie wird sie von geistigen Wesen begleitet? Was bedeutet eine natürliche oder eine künstliche Geburt? Wie wird der Weg durch Kindheit und Jugend in die Welt hinein erlebt? Wie war das früher – wie ist das heute? Welche Fragen, Voraussetzungen und Anlagen bringen heute junge Menschen auf die Erde? Was erhoffen sie von uns, den bereits inkarnierten Menschen? Was hilft, ihre Impulse für sich selbst, für das Leben auf der Erde und die Zukunft der Menschheit zur Erscheinung und Wirksamkeit zu bringen? Über diese und verwandte Fragen wird Armen Tõugu aus anthroposophisch geisteswissenschaftlicher Sicht sprechen.

Montag, 14. Oktober. 19.30 Uhr

Kosten
euro 7/ Rentner 5/ erm. 4/ bis 21 J. 2

By |2019-07-11T16:10:44+02:00Juli 6th, 2019||

Stefan Padberg – Kapitalismus oder Menschlichkeit?

Die Schicksalsfrage unseres Jahrhunderts

Der Kapitalismus hat es schwer zur Zeit. Statt unsere Probleme zu lösen und ein gutes Leben für alle auf unserer Erde zu ermöglichen, kommt er aus dem Krisenmodus nicht heraus. Gleichzeitig wünschen sich immer mehr Menschen eine Welt, in der wir mit unseren Mitmenschen und Mutter Erde respektvoll umgehen. Kann der Kapitalismus durch eine »Rebellion der Menschlichkeit« zum Guten verändert werden? Oder müssen wir uns etwas Neues ausdenken, weil sein Ende gekommen ist? Stefan Padberg zeigt anhand verschiedener Kapitalismuskonzepte, dass der Kapitalismusbegriff und die Ideen zu seiner Veränderung eng zusammenhängen. Wie haben Karl Marx, Silvio Gesell, Rudolf Steiner oder Milton Friedman über den Kapitalismus gedacht? Und wie denken wir – jeder einzelne von uns – über ihn?

Montag, 21. Oktober, 19.30 Uhr

Kosten
euro 7/ Rentner 5/ erm. 4/ bis 21 J. 2

By |2019-07-11T16:02:19+02:00Juli 6th, 2019||