Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitale Transformation und die Entwicklung des Menschen

Wirtschaft und Politik treiben mit hoher Geschwindigkeit die digitale Transformation der Gesellschaft voran. Fähigkeiten umfassender digitaler Kompetenz gehören heute selbstverständlich zum Leben dazu. Aber in welchem Umfang und mit welcher Zielrichtung? Welche Gesichtspunkte ergeben sich hier für Kindheit, Jugend und Erwachsensein? An Schulen z.B. wird Unterricht und Lernen zunehmend über (Medien-)Technik definiert: „Digitale Bildung“ durch Smartphones, Tablets und WLAN. „Humane Bildung“ sollte sich aber zuerst an den Stufen und Gesetzmäßigkeiten körperlicher, seelischer und geistiger Entwicklung von uns Menschen orientieren. Vor dem Hintergrund ihrer Einsichten über gesunde menschliche Entwicklung wird Michaela Glöckler dazu sprechen, was wir tun können, um auch unsere Gesellschaft gesund und zukunftsfähig zu gestalten.

Michaela Glöckler, Studium der Philosophie, Geschichte, Germanistik, Theologie und Medizin. Langjährig tätig als Kinder- und Jugendärztin. Von 1988 bis 2016 Leitung der Medizinischen Sektion am Goetheanum/Dornach. Mitinitiatorin der Allianz ELIANT. Umfangreicher Einsatz im In- und Ausland für die Anthroposophische Medizin sowie in aktuellen Zeitfragen und Lebensthemen. Publikationen u.a. „Was ist Anthroposophische Medizin?, „Elternsprechstunde“, „Macht in der zwischenmenschlichen Beziehung“, „Meditation in der Anthroposophischen Medizin“.

Veranstaltet in Kooperation mit der Allianz ELIANT.
Die Allianz ELIANT (Allianz für angewandte Anthroposophie) setzt sich als zivilgesellschaftliche Organsiation seit 2006 auf verschiedenen Lebensgebieten und Arbeitsfeldern für mehr Lebensqualität und kulturelle Vielfalt in Europa ein – insbesondere für den Erhalt wichtiger Wahlmöglichkeiten.
https://eliant.eu/aktuelles/petition-fuer-ein-recht-auf-bildschirmfreie-kitas-kindergaerten-und-grundschulen/

Montag, 11. Juni, 19.30h

Kosten
euro 7 / Rentner 5 /
erm. 4 / bis 21 J. 2

Vorbestellungen sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Abendkasse eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.