Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von der Kunst des geistigen Ein-Atmens und Aus-Atmens

Können wir die Wirklichkeit erkennend erleben und dabei uns selbst als Ich aufrechterhalten? Unser alltägliches Wahrnehmen und Erkennen trennt uns von der lebendigen Wirklichkeit: Wir nehmen die Welt durch unsere Sinne wahr, aber sofort benennen wir alles, was wir erfahren. Wir können gar nicht anders als aus Erinnerungen, Assoziationen und mentalen Bildern zu sagen: das ist rot, eine Blume, ein Mensch usw., um in einem Schubladenwissen Sicherheit zu haben. Wir trennen uns so vom wirklichen Leben. An diesem Punkt setzt das Kognitive Yoga ein. Es ist ein Weg zum Leben in der Wirklichkeit der reinen Sinneswahrnehmung und des reinen Denkens. Bei dieser Einführung streben wir an, in diesen neuen Bereichen Anfänger zu werden.

Bitte beachten Sie auch das dazugehörende Seminar: Kognitives Yoga

Freitag, 23. November, 19.30 Uhr

Kosten
euro 7/ Rentner 5/ erm. 4/ bis 21 J. 2

*Yeshayahu Ben-Aharon: »Cognitive Yoga«, Temple Lodge