Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.


Der Kurzfilm der Stuttgarter Künstlerin Cana Yilmaz erzählt die Geschichte vom Alltag geflüchteter Menschen in einer deutschen Notunterkunft. Der einfühlsame Film besticht durch atmosphärische Dichte. Aus der Sicht eines kleinen syrischen Mädchens werden alltägliche Abläufe des Miteinanders aber auch das Konfrontiert sein mit der Vergangenheit geschildert.

(ACHTUNG! Falscher Termin im Programheft!)
Mittwoch, 13. März 19.30 Uhr

D 2017, 14 min. Regie: Cana Yilmaz
Eintritt frei

In dieser Kooperation zwischen dem Stadtjugendring Stuttgart e.V. und dem Forum 3 e.V. zeigen wir außergewöhnliche Dokumentarfilme. Bei der Vorführung aktueller Dokumentarfilme sind entweder RegisseurIn oder ExpertInnen zum Thema eingeladen. Mit diesen findet nach dem Film eine Diskussion statt.