Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fotografie im Spannungsfeld zwischen Dokumentation und Fiktion

Eingefrorene Momente, dem flüchtigen Blick entzogen, laden zum Verweilen ein und enthüllen das Verborgene im Offensichtlichen.
Eis, Sinnbild für Erstarrung und Tod, trifft sich mit Licht, Sinnbild für Geist und Auferstehung, und erwacht zu neuem Leben.
Die Beschränkung auf einen Ausschnitt öffnet den Horizont für Wahrnehmungen, die über das Gegebene hinausgehen. Solche Empfindungen und Gedanken könnten beim Betrachten entstehen, aber auch jedes mal andere.
Machen Sie sich selbst ein Bild.

Freitag, 21. September bis Donnerstag, 8. November

Vernissage
Freitag, 23. September, 11.00 Uh